Gemeinsam Mensch sein.

Menschen mit Assistenzbedarf ergreifen heute zunehmend aktiv ihre Rechte, wollen ihr Leben selbstbestimmt gestalten und in der Gesellschaft mitwirken – eben so wie jeder andere Mensch auch. Die MitarbeiterInnen der Dienste und Angebote von Anthropoi Bundesverband verstehen sich als partnerschaftliche BegleiterInnen und UnterstützerInnen. Individuelle Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie gute Lebens- und Arbeitsbedingungen für alle Menschen sind ein wichtiges Ziel der 220 Einrichtungen und Dienste von Anthropoi Bundesverband.

Zurück
 

20 Jahre "Menschen entwickeln Qualitäten" - mit dem GAB-Verfahren

Mit Ihnen wollen wir feiern: Jetzt ist es schon 20 Jahre her, dass wir das erste KoordinatorInnen-Seminar in Loheland mit einigen von uns und Ihnen durchgeführt haben! Inzwischen blicken wir auf 19 Kurse zurück, der 20igste startet im Juni 2019. Im Laufe der Zeit sind weitere Angebote dazugekommen: Der Erfahrungsaustausch, das Seminar für Führungskräfte, die mit dem GAB-Verfahren arbeiten und unser jüngstes Angebot: der Aufbaukurs zur Moderation. Und nicht zu vergessen die vielen Seminare, die wir mit Ihnen vor Ort durchgeführt haben.

Dieses Jahr wird es keine regionalen Erfahrungskreise geben - weil wir mit Ihnen in einem großen Jubiläums-Erfahrungskreis zusammenkommen wollen.
In Vorbereitung sind unterschiedliche Formate, um auszutauschen, was Sie und uns gerade in der Arbeit bewegt, kleinere Impulsbeiträge sowie auch Raum und Zeit, um gemeinsam zu feiern. Wir wollen damit Danke sagen an alle, die mit den Instrumenten des GAB-Verfahrens arbeiten und damit Ihr Qualitätsmanagement auf- und ausbauen und pflegen. Der Dialog und der Austausch mit Ihnen sind uns wichtig. Sie haben dafür gesorgt, dass das GAB-Verfahren keine Eintagsfliege geworden ist, sondern trägt, sich entwickelt und sich weiterverbreitet hat.

Ganz besonders freuen wir uns, dass Sie noch einmal Michael Brater und Anna Maurus begegnen und unsere neuen BeraterInnen und LernbegleiterInnen für das GAB-Verfahren kennenlernen können.

Um die Teilnahmekosten so gering wie möglich zu halten, verzichten alle ReferentInnen auf ihr Honorar. Die Kosten für Sie werden sich aus einer Umlage für die Räume und die Organisation belaufen. Die Übernachtung und das Essen am 2. Tag sind individuelle Extrakosten. Zum Festessen am Samstagabend sind Sie herzlich eingeladen.

Da wir schon jetzt in den umliegenden Hotels und Pensionen ein Zimmerkontingent buchen müssen, bitten wir sehr um eine baldige, unverbindliche Vorreservierung... . Die Einladung mit allen Informationen schicken wir Ihnen in der Osterzeit zu.

Wir freuen uns!
Ihr QSE Team der GAB München.

 

Termin 2019-09-13T15:00:00+00:00 - 2019-09-14T16:00:00+00:00
Veranstalter

GAB München - Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung eG

ReferentInnen

Michael Brater, Anna Maurus und andere.

Veranstaltungsort Stiftung Loheland, Tagungshotel Wiesenhaus
Loheland
36093 Künzell
Zurück
Zurück zum Seitenanfang