Fachbereiche

Acht Fachbereiche gibt es im Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen. Sie sind überregional, meist bundesweit, organisiert. Hier finden fachliche Zusammenarbeit und Austausch, gegenseitige kollegiale Beratung sowie die Weiterentwicklung von Konzepten und Methoden statt. Inzwischen sind in die Arbeit einiger Fachbereiche auch Menschen mit Assistenzbedarf eingebunden. Die inklusive Zusammenarbeit von Fachkräften und SelbstvertreterInnen ist ein wichtiger gemeinsamer Schritt in Richtung inklusive Gesellschaft.

  • Arbeitsgemeinschaft Heilpädagogischer Schulen
  • Arbeitsleben
  • Berufliche Bildung
  • Frühförderung und ambulante Heilpädagogik
  • Heilpädagogik miteinander
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • LebensOrte
  • Sozialpsychiatrie

Zusammenarbeit

Jeder Fachbereich ist in seiner Zusammenarbeit anders aufgestellt. Je nach Arbeitsbereich, aktuellen Anforderungen der Professionalität, Gesellschaft und der beteiligten Einrichtungen und Menschen. Die Form ihrer Zusammenarbeit regeln die Fachbereiche in einer Geschäftsordnung selbst.

Tagungen und Mitwirkung

Die Fachbereiche veranstalten regelmäßig Tagungen. Die Tagungen bieten MitarbeiterInnen und SelbstvertreterInnen die Möglichkeit zu Weiterbildung, zur Mitgestaltung professioneller Konzepten oder der Mitwirkung an der Verbandsarbeit. Viele Tagungen sind bereits inklusiv ausgerichtet.

Für Mitglieder: Loggen sie sich ein, um fachbereichsinterne Inhalte zu sehen.

Zurück zum Seitenanfang