Was macht Bildungsangebote MitMenschen?

Ziele und Aufgaben

Bildungsangebote MitMenschen organisiert alle zwei Jahre eine inklusive Tagung. Dort werden Fragen und Probleme von Menschen mit Behinderungen aus ihrem Alltag aufgegriffen. Selbstbestimmungs- und Mitgestaltungskompetenzen sollen gefördert und gestärkt werden. Außerdem erprobt und erübt das Netzwerk inklusives Zusammenarbeiten. Seit Kurzem sind die NetzwerkerInnen auch als ExpertInnen gefragt und sie haben begonnen, diese Kompetenzen auch nach außen zu tragen. Sie werden z.B. als ReferentInnen für Arbeitsgruppen angefragt.

Wie arbeitet Bildungsangebote MitMenschen?

Das Netzwerk versucht konsequent, inklusive Arbeitsformen zu entwickeln und anzuwenden. Alle Aufgaben werden grundsätzlich im inklusiven Doppel erarbeitet. Das gelingt noch nicht immer an allen Stellen und in allen Prozessen auf die gleiche Weise gut. Aber diese Haltung wirkt sich für alle spürbar nachhaltig auf die Arbeitsweisen und Zusammenhänge aus. Bildungsangebote MitMenschen veranstaltet alle zwei Jahre eine große inklusive Tagung. Das Jahr dazwischen wird zur eigenen Schulung und Vorbereitung der kommenden Tagung genutzt. 2017 ist ein Schulungsjahr. Im Jahr 2018 findet wieder eine inkluisve Tagung statt und zwar vom 19. – 21. April 2018 in Mannheim. Thema ist: Selbstbewusst leben, aber wie?

Zurück zum Seitenanfang