Selbstbewusst leben, aber wie?

Bildungsangebote MitMenschen ist ein Netzwerk von 19 Menschen mit und ohne Assistenzbedarf.
Es arbeitet im Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.

Beteiligt daran sind Bewohner*innen, Werkstattbeschäftigte und Mitarbeiter*innen aus der Gemeinschaft in Altenschlirf, der Goldbach Werkstatt Nürnberg, der Lebensgemeinschaft Bingenheim, dem Münzinghof, aus Schloss Hamborn, den Troxler-Haus Werkstätten und der Geschäftsstelle des Anthropoi Bundesverbandes.

Neues von Bildungsangebote MitMenschen

Vorstellung der Arbeitsgruppen

Vom 19. bis 21. April 2018 fand bereits die 8. inklusive Tagung von Bildungsangebote MitMenschen statt!

Etwa 100 Menschen mit und ohne Assistenzbedarf waren nach Mannheim gekommen, um sich mit der Frage auseinanderzusetzen: Selbstbewusst leben, aber wie?

Dabei wurde das Selbstbewusstsein meist von Alltagsfragen ausgehend betrachtet. In den Arbeitsgruppen konnten die TagungsteilnehmerInnen zusammentragen, welchen Herausforderungen sie gegenüberstehen, erforschen, welche Wünsche und Ziele sie selbst haben und dabei auch ihre persönlichen Grenzen und Entwicklungsmöglichkeiten einbeziehen, um dann sich und ihre Stärken und Fähigkeiten weiter zu entdecken und zu entwickeln. Die Gesprächs- und Diskussionsrunden zu den Themen Menschenrechte, rechtliche Betreuung und Assistenz fanden rege Beteiligung, in denen viele Anknüpfungspunkte an die eigene Lebenssituation deutlich wurden. Klar zeigte sich, wie groß das Bedürfnis von Menschen mit Assistenzbedarf ist, ihre eigenen Lebensumstände aktiv mitgestalten und mitbestimmen zu können.
Erfahrungsberichte von SelbstvertreterInnen, wie sie ihre eigenen Fähigkeiten schrittweise erweitert haben, zum Beispiel das selbstständige Fahren mit dem öffentlichen Nahverkehr, wurden als konkrete Anregungen sehr gerne angenommen und mit vielen Rückfragen oder ähnlichen Erlebnisberichten ergänzt. Sehr beeindruckend war, wie reflektiert und selbstverantwortlich viele der TeilnehmerInnen mit Assistenzbedarf ihre Situation und ihre Forderungen nach einem selbstständigeren Leben dargestellt haben. Sie haben nachvollziehbar beschrieben, mit wie viel Willenskraft, Arbeit und Beharrlichkeit der Weg zu einem selbstbewussteren und selbstständigeren Leben verbunden ist. Und sie haben auch klar gemacht: Dieser Weg kann nur gemeinsam mit anderen Menschen bestritten werden: Denn auf diesem Weg zur Selbstständigkeit kommt es für jeden Menschen neben dem eigenen Willen, etwas zu erreichen, vor allem auch auf eine unterstützende Umgebung an, auf wertschätzende und ermöglichende Assistenz durch Eltern, Freunde, MitarbeiterInnen oder rechtliche BetreuerInnen.  

Hier erfahren Sie mehr über Bildungsangebote MitMenschen: anthropoi.de/index.php

Zurück
Zurück zum Seitenanfang