Wander-Akademie zur individuellen Fähigkeitsentwicklung von Werkstatträten und Frauenbeauftragten

Zurück

 

In einer 3 Veranstaltungen à 4 Tage umfassenden Reihe werden Werkstatträte, Frauenbeauftragte und Vertrauenspersonen gemeinsam fortgebildet. Inhaltlich werden die Grundlagen der WMVO vermittelt und wesentliche Aspekte des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. In verschiedenen Übungen wird das Gehörte vertieft.

Diese Bildungsstätte hat den Namen „Wander-Akademie“ bewusst gewählt. Sie hat kein festes Haus, sondern „schlägt ihr Zelt an immer wechselnden Orten auf“. Die vier Tage umfassenden Fortbildungen einer Reihe werden an drei verschiedenen Orten durchgeführt,  angelehnt an eine Werkstatt.

Die Idee geht zurück auf die erste Akademie des griechischen Denkers Platon, 400 Jahre vor Christus in Athen. Hier konnte man für eine bestimmte Zeit miteinander Leben und Lernen.  Das Kennenlernen des Tagungs-Ortes durch die Teilnehmer, die Einbeziehung von Jahreszeiten und künstlerische Übungen gehörten dazu.

 

Termin 2020-03-16T00:00:00+00:00 - 2020-09-17T00:00:00+00:00
Veranstalter

Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V.

Kosten

350,- Euro pro Einheit inkl. Unterkunft und Verpflegung

Zielgruppe

Werkstatträte, Frauenbeauftragte, Vertrauenspersonen

Kontakt

Johannes Halbig
Die Lebensgemeinschaft Sassen und Richthof e.V.
36110 Schlitz-Richthof
Tel.: 0170 - 49 10 988
E-Mail: johannes.halbig@lebensgemeinschaft.de

oder

Ursula Kollmann
Die Lebensgmeinschaft e.V.
Münzinghof 9
91235 Velden
Tel.: 09152 - 92 97 11
Fax: 09152 - 92 97 81
E-Mail: ursula.kollmann@muenzinghof.de

Download 0320_-_Wanderakademie_Anmeldeformular_2020.pdf
0320_-_Wanderakademie_Flyer_2020.pdf
Zurück
Zurück zum Seitenanfang