Referentin für Sozialrecht (w/m/d), Voll- oder Teilzeit

Der Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von derzeit 180 rechtlich selbstständigen Trägerorganisationen mit über 260 Einrichtungen und Diensten, die ca. 17.000 Menschen mit geistiger, seelischer oder mehrfacher Behinderung in ihrem Lebens-, Lern- und Arbeitsalltag fördern und begleiten. Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ist dem Bundesverband ein zentrales Anliegen. Deshalb gehören Partizipation der Menschen mit Assistenzbedarf und eine zunehmend inklusive Arbeitsweise zu seinen Leitmotiven.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Referentin für Sozialrecht
(w/m/d), Voll- oder Teilzeit

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Bearbeitung von rechtlichen und fachlichen Grundsatzfragen
  • Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben
  • Informations- und Wissenstransfer an die Mitglieder und Gremien des Bundesverbandes
  • Mitwirkung bei Tagungen
  • Verfassen von Texten für die Öffentlichkeitsarbeit des Bundesverbandes
  • Vertretung des Bundesverbandes in externen Gremien

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Sie sind Volljuristin (w/m/d)
  • Kenntnisse des Sozial- und Gesundheitsrechts (u. a. UN-BRK, BTHG, SGB IX, V und XI, Reformvorhaben SGB VIII)
  • Klarheit und Präzision in Analyse, Wort und Schrift
  • Eigenverantwortlichkeit und Sozialkompetenz
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im Bundesgebiet
  • Interesse an der Anthroposophie

Arbeitsort ist Berlin. Die Stelle bietet vielseitige Tätigkeiten mit Entwicklungsperspektive zu Leitungsverantwortung.
Wir sind ein kleines erfahrenes Team, das sich engagiert für die Ziele von Anthropoi Bundesverband einsetzt. Es wird eine den Anforderungen angemessene Vergütung nach TVöD Bund (West) geleistet.

Weitere Informationen über den Bundesverband: www.anthropoi.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie gerne Ihre aussagefähige Bewerbung via E-Mail an unsere Personaldienstleister ‹Schindler & von der Gathen›: info@svdg.org 
Für Rückfragen vorab: Jonas von der Gathen +49 (0) 177 | 60 300 80

210225_Referentin_Sozialrecht.pdf
Zurück
Zurück zum Seitenanfang