Referent*in Inklusive Kinder- und Jugendhilfe (w/m/d), Voll- oder Teilzeit

#vomFachzurKraft

 

 

Zwei Jugendliche mit Assistenzbedarf
Foto: Neues Haus Sonne

Der Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V. – kurz Anthropoi Bundesverband –  ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von derzeit 180 rechtlich selbstständigen Träger-organisationen mit über 260 Einrichtungen und Diensten, die ca. 17.000 Menschen mit geistiger, seelischer oder mehrfacher Behinderung in ihrem Lebens-, Lern- und Arbeitsalltag fördern und begleiten. Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention ist dem Bundesverband ein zentrales Anliegen. Deshalb gehören Partizipation der Menschen mit Assistenzbedarf und eine zunehmend inklusive Arbeitsweise zu seinen Leitmotiven. Anthropoi Bundesverband arbeitet sozialpolitisch vor allem mit den anderen Fachverbänden für Menschen mit Behinderung zusammen und als überregionale Mitgliedsorganisation im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V. mit.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine*n Referent*in Inklusive Kinder- und Jugendhilfe
(w/m/d), Voll- oder Teilzeit

Die Aufgaben umfassen insbesondere im Bereich der Förderung von Kindern und Jugendlichen:

  • Bearbeitung von rechtlichen und fachlichen Grundsatzfragen
  • Vorbereitung von Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben
  • Informations- und Wissenstransfer an die Mitglieder und Gremien des Bundesverbandes
  • Mitwirkung bei Tagungen
  • Verfassen von Texten für die Öffentlichkeitsarbeit des Bundesverbandes
  • Vertretung des Bundesverbandes in externen Gremien
  • Mitwirkung bei der innerverbandlichen Zusammenarbeit

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Ein Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik oder Jura
  • Möglichst Kenntnisse und berufliche Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und/oder der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche
  • Kenntnisse über die Strukturen sowie die bestehenden Unterstützungssysteme der Sozialgesetzbücher
  • Gute Gesprächs- und Verhandlungskompetenz sowie die Lust am Mitwirken in einem multiprofessionellen Team
  • Klarheit und Präzision in Analyse, Wort und Schrift
  • Eigenverantwortlichkeit und Sozialkompetenz
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im Bundesgebiet
  • Interesse an der Anthroposophie

Arbeitsort ist Berlin. Die Stelle bietet vielseitige Tätigkeiten in enger Zusammenarbeit mit unserer Leiter*in des Bereichs Recht und Sozialpolitik. Wir sind ein kleines erfahrenes Team, das sich engagiert für die Ziele von Anthropoi Bundesverband einsetzt. Es wird eine den Anforderungen angemessene Vergütung nach TVöD Bund (West) geleistet.
Weitere Informationen über den Bundesverband:  
www.anthropoi.de 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie gerne Ihre aussagefähige Bewerbung via E-Mail an unsere Stabsstelle Personal- und Organisationsentwicklung, Herr Udo Wolf, E-Mail: udo.wolf@anthropoi.de

Stellenbeschreibung_Referent-in_Inklusive_Kinder-_und_Jugendhilfe.pdf
Zurück
Zurück zum Seitenanfang