Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof e.V.

Zurück
 

Die Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof ist eine Einrichtung der Behindertenhilfe auf anthroposophischer Grundlage und wurde 1964 durch Dr. Karl König in der Nähe des Bodensees gegründet. In ihr leben und arbeiten heute etwa 300 Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen. Dabei ist der Lehenhof bestrebt, die Unterschiede zwischen 'normal' und 'nicht normal' im Zusammenleben zu überwinden: Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit wohnen unter einem Dach, gehen einer gemeinsamen Arbeit nach und gestalten ihr kulturelles Leben zusammen. Es können Menschen mit Behinderungen ab dem Erwachsenenalter aufgenommen werden.
Zum Lehenhof gehören Wohnhäuser und Werkstätten, Landwirtschaft, Gärtnerei und Käserei, ein Kulturzentrum, eine Krankenstation und Therapieräume. In den umliegenden Ortschaften liegen weitere Häuser und Arbeitsstätten. Ein Einkaufsladen verkauft biologische Waren. Mit der Umgebung verbinden die Dorfgemeinschaft vielfältige nachbarschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Kontakte.
Der Lehenhof bietet eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger an, außerdem Ausbildungsplätze in Landwirtschaft und Gärtnerei. Die Dorfgemeinschaft ist Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst und bietet Möglichkeiten für Praktika mit einer Dauer von mehreren Wochen bis hin zu einem Jahr.

Träger: Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof e.V.


 
Angebote Teilhabe am Arbeitsleben LebensOrt Betreuung im Alter Soziale Landwirtschaft  
Freie Plätze 2
 
Anschrift Lehenhof 2
88693 Deggenhausertal
 
Telefon 07555 - 80 10
Telefax 07555 - 80 11 35
 
E-Mail info@lehenhof.de
Internet http://www.lehenhof.de
 
Termine:

"s' Schpiel vom hailige Chind"
"s' Schpiel vom hailige Chind"
"s' Schpiel vom hailige Chind"


Zurück zum Seitenanfang