Stellungnahmen und Erklärungen

Diskussionspapier zur Reform des SGB VIII

Kinder- und Jugendhilfe und eine auf Förderung, Teilhabe und Selbstbestimmung ausgerichtete Leistungsgestaltung für junge Menschen mit Behinderung und ihre Familien sind, wenn sie gut gelingen, immer ein Gemeinschaftsprodukt der Leistungsträger, Leistungserbringer und Leistungsberechtigten. Darum sollen im Vorfeld und neben dem Beteiligungsprozess die VertreterInnen der Kinder- und Jugendhilfe und der Hilfe für und Vertretung von Menschen mit Behinderung und ihren Familien untereinander und miteinander in einen fachlichen Austausch treten, Vorstellungen zu Einzelfragen der Reform entwickeln und soweit wie möglich zu gemeinsamen Lösungsvorschlägen weiterentwickeln.

Dieses Diskussionspapier, die Vorstellungen der Fachverbände für Menschen mit Behinderungen zu einer inklusiven Lösung innerhalb der Reform des SGB VIII, soll dafür eine Grundlage bieten.

 

2017-05-18-vorstellungenfv-inklusive-loesung-final.pdf
Zurück
Zurück zum Seitenanfang