PUNKT UND KREIS zum Hören

Seit März 2017 erscheinen mit jeder Ausgabe der Zeitschrift PUNKT UND KREIS zusätzlich zwei Beiträge in einer Hör-Fassung.
Als Hör-Beitrag bereitgestellt werden jeweils ein Artikel in Einfacher Sprache sowie ein Fachbeitrag in Alltagsprache oder in Schwerer Sprache.
Die Redaktion will dadurch ihren LeserInnen mit Assistenzbedarf den Zugang zu Texten und Informationen erleichtern.
Eingelesen werden die Texte von Michael Mentzel von daruf.Tonstudio in Borchen bei Paderborn.
Ermöglicht werden die Hör-Beiträge durch die Unterstützung der Stiftung Lauenstein.

Hör-Beitrag: Mit der Praxisklasse in den Beruf

In der Praxis-Klasse kann man mit Praktika verschiedene Berufe ausprobieren. Zeichnung: Ingeborg Woitsch

Zeichen für Einfache SpracheEin Hör-Beitrag in Einfacher Sprache aus PUNKT UND KREIS Ostern 2018 von Daniela Steinel.

Die Schule ist vorbei. Doch was kommt danach? Ausbildung und Beruf auf dem ersten Arbeitsmarkt? Oder Berufsbildungsbereich und Werkstatt für behinderte Menschen? Heute gibt es auch für junge Menschen mit Assistenzbedarf unterschiedliche Möglichkeiten, in das Berufsleben zu starten.

PUK_51_Hoerbeitrag_Praxisklasse.mp3
Zurück
Zurück zum Seitenanfang