BaSiG-Beispielprojekte

Das Herzstück...

...von BaSiG sind unsere Beispielprojekte! Verschiedene Mitgliedsorganisationen von Anthropoi Bundesverband entwickeln mit Unterstützung des BaSiG-Teams Projekte für inklusive Gemeinwesen.

Hier stellen die beteiligten AkteurInnen sich und ihre Ideen vor.

Die Kurzbeschreibungen und Präsentationen werden im Projektverlauf durch aktuelle Informationen ergänzt und erweitert.


Hermann Jülich Werkgemeinschaft e.V.

Die Hermann Jülich Werkgemeinschaft e.V. ist eine sozialtherapeutische Einrichtung; 1977 gegründet als Lebens-und Arbeitsort für Menschen mit Assistenzbedarf. Sie ist mit drei Standorten in Schleswig-Holstein ansässig.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Hermann Jülich Werkgemeinschaft.


Lebensgemeinschaft Höhenberg e.V.

Den Verein Lebensgemeinschaft Höhenberg gibt es seit mehr als 40 Jahren – zuerst als Hofgemeinschaft, dann als Lebensgemeinschaft zusammen mit Menschen mit Assistenzbedarf. Höhenberg liegt in Bayern zwischen München und Landshut.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Lebensgemeinschaft Höhenberg.


Musicon e.V.

Musicon ist ein "Atelier zur Entfaltung der Sinne; ein Ort zur Pflege von Wissenschaft, Kunst und Religion; ein therapeutischer Impuls; eine Forschungsstätte; ein Kultur-Impuls; ein Veranstaltungsort". Der Verein ist in Wennigsen am Deister beheimatet.

Hier geht es zur Projekt-Seite von Musicon.


LebensWerkGemeinschaft gGmbH - Lebensgemeinschaft Rohrlack/Vichel

Seit mehr als 20 Jahren bietet die Lebensgemeinschaft Rohrlack/Vichel Menschen mit Assistenzbedarf einen Ort zum Leben und Arbeiten, für Therapien und vielfältige Freizeitgestaltung. Die beiden Orte liegen im ländlichen Brandenburg und gehören zum Träger LebensWerkGemeinschaft in Berlin.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Lebensgemeinschaft Rohrlack/Vichel.


Zukunftswerkstatt Inklusion Leipzig e.V.

Die Zukunftswerkstatt Inklusion Leipzig e.V. ist Ort für vielfältige Initiativen. Die zugehörigen Pilotprojekte haben das gemeinsame Ziel, dass Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen in einer lebendigen Gemeinschaft ihren Arbeits- und Lebensort suchen und selbstwirksam in der Mitte der Gesellschaft leben können.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Zukunftswerkstatt Inklusion Leipzig.


Tennentaler Gemeinschaften e.V. Dorfgemeinschaft Tennental

Vor fast 30 Jahren ist die Dorfgemeinschaft Tennental aus der Dorfgemeinschaft Lautenbach hervorgegangen.
Der Verein bietet Menschen mit Assistenzbedarf Freiräume und Schutzräume. Das Tennental fördert selbstständige Lebensführung und Strukturen, in denen Menschen mitwirken können. Die Werkstätten bieten sinnhafte Arbeitsmöglichkeiten.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Dorfgemeinschaft Tennental.


Hofgemeinschaft für heilende Arbeit e.V. Hofgut Friedelhausen

Den Verein Hofgemeinschaft für heilende Arbeit e.V. gibt es seit mehr als 30 Jahren. Er bietet Wohnorte und Arbeitsorte für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf. Das Hofgut Friedelhausen liegt in Lollar, bei Marburg.

Hier geht es zur Projekt-Seite des Hofguts Friedelhausen.


Hofgemeinschaft für heilende Arbeit e.V. Gemeinschaft in Kehna Sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft

Den Verein Hofgemeinschaft für heilende Arbeit gibt es seit mehr als 30 Jahren. Er bietet Wohnorte und Arbeitsorte für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf. Die Gemeinschaft in Kehna liegt in Weimar an der Lahn, bei Marburg.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Gemeinschaft in Kehna.


Schloss Hamborn Rudolf Steiner Werkgemeinschaft e.V. & Dedinghauser Verein Dorf mit Zukunft e.V.

Der Verein Schloss Hamborn Rudolf Steiner Werkgemeinschaft besteht seit über 80 Jahren. Er ist das anthroposophische Zentrum in Ostwestfalen. Mehr als 500 Menschen mit und ohne Assistenzbedarf leben und arbeiten heute in und um Schloss Hamborn.

Schloss Hamborn hat eine enge Verbindung zu Dedinghausen. Dort gibt es einen Verein mit dem Namen ‚Dorf mit Zukunft‘. Beide Orte gestalten das BaSiG-Projekt gemeinsam.

Hier geht es zur Projekt-Seite von Schloss Hamborn und Dedinghausen.


Stiftung Lebensräume Ovelgönner Mühle

Die Stiftung Lebensräume Ovelgönner Mühle bietet Menschen mit Assistenzbedarf seit über 30 Jahren Wohnangebote und Arbeitsmöglichkeiten. In Ovelgönne leben erwachsene Menschen so selbstständig und selbstbestimmt wie möglich.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Stiftung Lebensräume Ovelgönner Mühle.


Weggemeinschaft Vulkaneifel e.V.

Die Geschichte der Weggemeinschaft begann vor über 30 Jahren. Der Verein ist vor allem ein Lebensort für Menschen mit sogenannter „geistiger Behinderung“. Die Wohngruppen und Werkstätten liegen in oder am Rand von drei Gemeinden im Vulkaneifelkreis.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Weggemeinschaft Vulkaneifel.


Christophorus-Gemeinschaft e.V. Werksiedlungen St. Christoph Kandern/Niederweiler

Die Christophorus-Gemeinschaft bietet unterschiedliche Wohnformen, Arbeitsplätze, therapeutische Angebote, Freizeit- und Bildungsprogramme und vieles mehr. Der Verein wirkt an vier unterschiedlichen Standorten im Markgräflerland: Die Vielfalt reicht von der Dorfgemeinschaft auf dem Land, über das Werkzentrum im Industriegebiet bis zum inklusiven Quartier.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Christophorus-Gemeinschaft.


Christopherus-Haus e.V. für Seelenpflegebedürftige

Der Verein Christopherus-Haus für Seelenpflegebedürftige wurde 1964 in Dortmund gegründet. Er ist gemeinnütziger Träger verschiedener Einrichtungen in den Städten Dortmund, Bochum und Witten. Insgesamt wohnen, arbeiten und lernen dort mehr als 800 Menschen mit Assistenzbedarf.

Hier geht es zur Projekt-Seite des Christopherus-Hauses.


Sozialtherapeutische Gemeinschaften Weckelweiler e.V.

Die sozialtherapeutischen Gemeinschaften Weckelweiler gibt es seit mehr als 60 Jahren. In Weckelweiler können Menschen mit Assistenz-Bedarf wohnen, arbeiten, lernen und ihre Freizeit verbringen. Dafür gibt es viele verschiedene Standorte in Schwäbisch Hall.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Sozialtherapeutischen Gemeinschaften Weckelweiler.


Lebensgemeinschaft Eichhof gGmbH

Die Lebensgemeinschaft Eichhof wurde vor mehr als 25 Jahren gegründet, um Kinder mit geistiger Behinderung in ihren einzigartigen Fähigkeiten zu fördern. Heute ist der Eichhof ein Dorf, in dem mehr als hundert Menschen mit geistiger Behinderung wohnen und arbeiten. Die Lebensgemeinschaft liegt im Bergischen Land.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Lebensgemeinschaft Eichhof.


Kaspar Hauser Stiftung Gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts

Die Kaspar Hauser Stiftung bietet verschiedene Angebote für Menschen mit Assistenzbedarf: Interessante Arbeitsplätze, Chancen durch Bildung und Ausbildung, bedarfsgerechtes Wohnen, künstlerische Betätigung und sozialtherapeutische Begleitung. Die Stiftung ist an vier Standorten in Berlin-Pankow aktiv.

Hier geht es zur Projekt-Seite der Kaspar Hauser Stiftung.


 

            

Zurück zum Seitenanfang