Aktuelles

Berufsorientierung und Inklusion

Im Rahmen des PROFARM-Projektes lädt Anthropoi Bundesverband am 30. Januar 2018 zu dem Fachtag Berufsorientierung und Inklusion - Den Übergang von der Schule in den Beruf und in die Teilhabe am Arbeitsleben für SchülerInnen mit Assistenzbedarf effektiv gestalten ein.

In den Werkstufen der heilpädagogischen Schulen und in den Oberstufen inklusiver Waldorfschulen gewinnen die Berufsorientierung und die Begleitung in das Berufsleben für SchülerInnen mit Förderbedarf eine immer größere Bedeutung. Durch Projekte und Integrationsfachdienste werden in einigen Bundesländern immer mehr SchülerInnen mit Behinderung, auch mit Förderbedarf geistige Entwicklung, in angepasste Stellen des allgemeinen Arbeitsmarktes vermittelt. Mit dem Bundesteilhabegesetz steigt die Anzahl unterschiedlicher Angebote zur Teilhabe am Arbeitsleben für behinderte Menschen weiter.

Was wird benötigt, um eine gute Entwicklung und einen guten Übergang in das Arbeitsleben zu gewährleisten:

  • aus Sicht von SchülerInnen mit Assistenzbedarf,
  • aus der Perspektive ihrer LehrerInnen und
  • aus der Sicht von Schulen und ihren Netzwerken?


Auf diese Fragen bietet der Fachtag Antworten, unter anderem mit Beispielen und Ansätzen aus dem Projekt "PROFARM - PROfessional and personal empowerment in social FARMing", bei dem es um die berufliche Orientierung und die Entwicklungsbegleitung für Menschen mit Assistenzbedarf in der Sozialen Landwirtschaft geht.

Termin: 30.01.2018 | Ort: Anthroposophisches Zentrum, Kassel

FACHTAG_Berufsorientierung_Programmvorschlag_20171129-final.pdf
Zurück
Zurück zum Seitenanfang