Aktuelles

Gelungene Kommunikation

Die Stiftung Lauenstein widmet ihren Inklusionspreis 2018 dem Thema: Gelungene Kommunikation.

Bewerben können sich anthroposophische Einrichtungen, Schulen oder Vereine mit ihrem Kommunikationsprojekt von, für und mit Menschen mit Assistenzbedarf. Voraussetzung ist, dass das Projekt bereits besteht bzw. die konkrete Maßnahme läuft. Die Projekte sollten den Zeitgeist erfassen und visionär in die Zukunft weisen. Hier kann die ganze kommunikative Vielfalt genutzt werden: Unterstützte Kommunikation, Tagebücher, Ich-Bücher, Kommunikationstafeln oder elektronische Kommunikation.

Besonders freut sich die Jury, wenn Menschen mit Assistenzbedarf sich selbst darstellen.

Einsendeschluss: 28. Februar 2018. | Informationen: www.stiftung-lauenstein.de

20171201_Anzeige_SLPreis.2__3_.pdf
Zurück
Zurück zum Seitenanfang